UnternehmenspolitikUnternehmenspolitik

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Selbstverständnis
  3. Unternehmenspolitik

Unternehmenspolitik & Verhaltenskodex

Ergänzend zu den Grundsätzen und Leitlinien des Roten Kreuzes haben sich die DRK-Betreuungsdienste Westfalen-Lippe einem eigenen Verhaltenskodex verpflichtet. Dieser ist geprägt von Professionalität, Offenheit, Respekt und Loyalität.

Zwei DRK-Mitarbeitende, ein Mann und eine Frau, die gemeinsam in die Kamera lächeln. Foto: A. Zelck/ DRK-Service GmbH

Unternehmenspolitik

  1. Höchste Kundenzufriedenheit ist unser oberstes Ziel.
  2. Eine qualitativ hochwertige Erfüllung unserer Aufgaben und stete Verbesserung sind eine ständige Aufgabe. Dabei steht die fürsorgliche Betreuung und Versorgung der schutzsuchenden Menschen an oberster Stelle.
  3. Jede*r Mitarbeiter*in ist mit verantwortlich, die gemeinsamen Ziele zu erreichen.
  4. Eine hohe Arbeitsmotivation unserer Mitarbeiter*innen trägt maßgeblich zum Erfolg bei.
  5. Zur Zielerreichung gehören eine offene Kommunikation und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten.
  6. Wir leben und fördern Vielfalt auf allen Ebenen. Wir wissen, dass unser Verhalten von unbewussten Vorurteilen beeinflusst wird. Unser Ziel ist, dass alle Mitarbeitenden sich dessen bewusst werden, um ein gleichberechtigtes und diskriminierungsfreies Miteinander sicherzustellen.
  7. Unsere Mitarbeiter*innen werden entsprechend ihrer Kompetenzen und Neigungen gefordert und gefördert.
  8. Wir verbessern die Kompetenzen unserer Mitarbeiter*innen durch Schulungen.
  9. Wir halten uns nicht nur an die Grundsätze des Qualitätsmanagements, sondern leben dieses auch.
  10. Wir stellen sicher, dass rechtliche Verpflichtungen und Anforderungen berücksichtigt und eingehalten werden.

Verhaltenskodex

Besonders wichtig ist, dass alle Führungskräfte der DRK-Betreuungsdienste Westfalen-Lippe gGmbH den Verhaltenskodex kennen und anwenden:

Professionalität

  • Gleichberechtigte Behandlung aller Mitarbeiter*
  • Vorbild sein
  • Förderung individueller Interessen und Stärken
  • Verantwortung delegieren
  • Einhaltung des Datenschutzes

Offenheit

  • Einbindung der Mitarbeiter*innen
  • Transparenz der Entscheidungen
  • Weitergabe von Informationen

Respekt

  • Förderung eines guten und diskriminierungsfreien Arbeitsklimas
  • Führen regelmäßiger Mitarbeitendengespräche
  • Präsenz der Betreuungsleitung in den verschiedenen Abteilungen
  • Fristgerechte Beantwortung von Anfragen

Loyalität

  • Einsatz der eigenen Kenntnisse, Mittel und Ziele im Sinne des Unternehmens
  • Entscheidungen transparent vertreten
  • Effiziente Aufteilung der Arbeitszeit
  • Bekanntgabe, Umsetzung und Einhaltung der Regiemitteilungen

Hinter jeder guten und erfolgreichen Arbeit stehen unsere Mitarbeiter*innen. Wir müssen Vorbild sein und unsere Mitarbeiter*innen motivieren und führen, um unsere Ziele zu erreichen und das Fortbestehen unseres Unternehmens zu sichern.

(Geprüft und freigegeben durch die Geschäftsführung, Stand: Mai 2022)