DatenschutzDatenschutz

Sie befinden sich hier:

  1. Service
  2. Datenschutz

Datenschutzerklärung

Die DRK-Betreuungsdienste Westfalen-Lippe gGmbH (wir) ist als Anbieter der Internetseiten www.drk-betreuungsdienste-westfalen.de die datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle für die personenbezogenen Daten der Nutzer dieser Seiten (Sie).

1. Ihre Rechte nach Art. 13 Abs. 2 lit. b. DSGVO

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

2. Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(1) Verantwortlicher gem. Art 4 Abs. 7 DSGVO ist:

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

DRK-Betreuungsdienste Westfalen-Lippe gGmbH
Sperlichstraße 35
48151 Münster
Tel. +49 (0)251 9739-122
E-Mail: betreuungsdienstedrk-westfalen.de
Web: www.drk-betreuungsdienste-westfalen.de   

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

trans-acta Datenschutz
Herr Bernd van Straelen
Ebgert-Snoek-Straße 1
48155 Münster
Deutschland
Tel. +49 (0)251 703899-0
E-Mail: datenschutztrans-acta.de
Web: www.datenschutz-nrw.net

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

(2) Verarbeitung von persönlichen Daten

Sie können unsere Internetseite grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen. Wenn Sie eine Kontaktanfrage (per E-Mail) stellen, fragen wir Sie ggf. nach Ihrem Namen und anderen persönlichen Informationen. Es ist Ihre Entscheidung, ob und für welchen Zweck Sie diese Daten angeben. Ihre Anfrage wird auf geschützten Servern in Deutschland bei unserem Hosting-Partner gespeichert und mittels geschützter E-Mail an uns übermittelt.

Soweit Sie uns Ihre personenbezogenen Daten, wie insbesondere Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer und Ihre Anschrift mitteilen, verwenden wir diese für folgende Zwecke:

  • Kontaktaufnahme zu Ihnen
  • Bearbeitung Ihrer Anfrage/Ihres Anliegens

Eine Verwendung Ihrer Daten für andere Zwecke findet nicht statt, es sei denn, Sie haben uns hierzu eine Erlaubnis erteilt oder wir sind aufgrund einer gesetzlichen Bestimmung hierzu berechtigt oder verpflichtet.

Bitte beachten Sie, dass generell nicht ausgeschlossen werden kann, dass unverschlüsselte E-Mails von Unbefugten während der Übertragung mitgelesen werden können. Wir raten Ihnen daher vom Versand unverschlüsselter E-Mails ab, sofern Sie uns personenbezogene oder sensible Daten mitteilen möchten. Nutzen Sie im Zweifel den Postweg oder rufen Sie uns an.

(3) Verlinkungen zu anderen Webseiten

Die Internetseiten der DRK-Betreuungsdienste Westfalen-Lippe gGmbH enthalten u.U. Verweise oder Links zu Internetseiten anderer Anbieter. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass diese Anbieter die Datenschutzbestimmungen einhalten.

(4) Auftragsdatenverarbeiter

Unsere Webseite wird über geschützte Server des Providers gehostet. Der Provider verarbeitet und speichert die Daten, die beim Besuch der Website und beim Übersenden des Kontaktformulars erhoben werden, nach unserer Weisung und aufgrund der Vorgaben von Art. 28 DSGVO.

Nachfolgend können Sie die Datenschutzhinweise unseres Hosting-Partners einsehen: D&T Internet (Hinweis: Externer Link)

(5) Verwendung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite werden automatisiert die folgenden Daten und Informationen vom Computersystem Ihres Rechners/ Gerätes erfasst und vorübergehend in einer Protokolldatei verarbeitet:

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs (Zeitstempel)
  • Anfragedetails und Zieladresse (Protokollversion, HTTP-Methode, Referrer, UserAgent-String)
  • Name der abgerufenen Datei und übertragene Datenmenge (angefragte URL inkl. Query-String, Größe in Byte)
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war (HTTP Status Code)

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO i.V.m. § 3 BDSG. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

Ihre IP-Adresse wird nach 7 Tagen nur noch anonymisiert gespeichert. Außerdem findet keine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten statt. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 30 Tagen der Fall.

(6) Verwendung von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies gefährden nicht die Sicherheit Ihres Rechners und können auf diesem keinen Schaden verursachen. Durch die Verwendung von Cookies wird die Nutzung unserer Websites für den Nutzer vereinfacht. Rechtsgrundlage für den Einsatz der Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO i.V.m. § 3 BDSG.

Die Internetseite der DRK-Betreuungsdienste Westfalen-Lippe gGmbH nutzt zum einen Session-Cookies, die für die technische Bereitstellung der Webseite notwendig sind. Diese werden automatisch nach dem Besuch der Website gelöscht. In diesen Cookies werden folgende Daten gespeichert und übermittelt:

  • Log-In-Informationen
  • Spracheinstellungen

Zum anderen werden die durch einen First-Party-Cookie erzeugten Nutzungsinformationen an die Server des Providers übertragen, gespeichert und mithilfe eines Webtrackingtools ausgewertet. Die erzeugten Informationen werden ausschließlich für statistische Zwecke und zur Verbesserung des Internetauftrittes und Servers genutzt und nach 7 Tagen gelöscht. Ihre IP-Adresse wird lediglich anonymisiert erfasst und kann nicht auf Sie zurückgeführt werden (die ersten beiden Oktette).

Beim Abruf einer Internetseite der DRK-Betreuungsdienste Westfalen-Lippe gGmbH werden folgende Informationen über diesen Vorgang gespeichert:

  • Seitentitel
  • Seiten-URL, Anzahl der besuchten Seiten
  • Standort des Besuchers (Land)
  • Besuchszeiten und -dauer
  • Sachbegriff und Suchmaschinen, durch den die Besucher auf die Seite kommen
  • Provider, Browser, Betriebssystem, Bildschirmauflösung, Browserplugins
  • Eingangs- und Ausstiegsseiten
  • Downloads
  • verweisende Webseiten

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden, können Sie die entsprechende Option in den Systemeinstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers ebenfalls gelöscht werden. Die Deaktivierung von Cookies durch entsprechende Browsereinstellungen kann allerdings zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Die Übermittlung von Flash-Cookies lässt sich nicht über die Einstellungen des Browsers, jedoch durch Änderungen der Einstellung des Flash Players unterbinden.

(7) Matomo (vormals Piwik)

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, wird ein Plugin namens Matomo zur statistischen Auswertung der Nutzung der Webseite geladen. Matomo verwendet Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, sofern Sie nicht die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser oder die Verwendung von Matomo-Cookies durch die untenstehende Opt-Out Option untersagt haben. Die Nutzung des Matomo-Plugins erfolgt zu Zwecken der wirtschaftlichen Optimierung und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Ihre IP-Adresse wird unmittelbar nach der Erhebung durch uns anonymisiert, indem Teile der IP-Adresse bei der Speicherung durch Füllzeichen („x“) ersetzt werden (sog. IP-Masking). Danach ist eine Zuordnung der IP-Adresse zu Ihnen nicht mehr möglich. Eine Datenübertragung an Dritte erfolgt nicht.

Matomo/Piwik Deaktivierung

3. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

(Stand: Januar 2019)