ZUE OerlinghausenZUE Oerlinghausen

Die Zentrale Unterbringungseinrichtung (ZUE) in Oerlinghausen

Hier hatten wir seit Februar 2017 die Betreuung von Schutzsuchenden übernommen. Die für maximal 600 Menschen eingerichtete Unterkunft wurde im Oktober 2019 endgültig geschlossen.

Die Zentrale Unterbringungseinrichtung in Oerlinghausen

Betreiber der Einrichtung in der ehemaligen Hellweg-Klinik zwischen Stukenbrock und Oerlinghausen war die Bezirksregierung Detmold (Hinweis: Externer Link).

Zahlen, Daten & Fakten

Bevor Geflüchtete hier ein vorübergehendes Zuhause fanden, war die Liegenschaft bis Mai 2014 als Fachklinik für Psychotherapie und Suchtmedizin genutzt worden. Später teilten sich jeweils zwei, vier oder sechs Asylsuchende ein Zimmer. Neben den Gästezimmern im Hauptgebäude, in welchem sich auch die Kantine, die Verwaltung sowie eine Sanitätsstation befanden, stand ein komplettes Nebengebäude bereit, um die Bewohner unterzubringen.

Weitere Gebäude auf dem Areal der ehemaligen Klinik nutzten wir unter anderem für die Haustechnik, eine Kleiderkammer, Freizeitangebote sowie für die Kinderbetreuung. Ein sehr weitläufiger Außenbereich bot zudem viel Platz für sportliche Aktivitäten.