ZUE KönigswinterZUE Königswinter

Die Zentrale Unterbringungseinrichtung (ZUE) in Königswinter

Die Unterkunft in Königswinter war von Oktober 2015 bis Ende September 2016 als Nebenstelle der ZUE Bad Godesberg in Betrieb.

Unsere ehemalige Einrichtung, die ZUE Königswinter

150 Betten hielten wir hier im Auftrag der Bezirksregierung Köln (Hinweis: Externer Link) für Geflüchtete bereit.

Zahlen, Daten & Fakten

Mehr als 50 Jahre lang war die Flüchtlingsunterkunft zuvor unter dem Namen "Jugendhof Rheinland" als Tagungszentrum genutzt worden. Dann folgten acht Jahre Leerstand. Rund ein Jahr lang war die Unterkunft anschließend wieder mit Leben gefüllt.

Ideales Umfeld für Schutzbedürftige

Die Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtung waren in verschiedenen Gebäuden untergebracht. Zwei bis sechs Personen teilten sich jeweils ein Zimmer. Alle Zimmer waren mit eigenen sanitären Anlagen ausgestattet, elf Zimmer waren barrierefrei. Somit bot die ZUE Königswinter ideale Bedingungen für besonders schutzbedürftige Menschen, zum Beispiel für Schwangere oder für Menschen mit körperlichen Einschränkungen. Für die notwendige Ruhe sorgte die Lage der Einrichtung: circa 20 Minuten vom Ortszentrum entfernt, oben auf einem Berg und mitten in der Natur, umgeben von Gärten und Wald.