ZUE HerfordZUE Herford

Sie befinden sich hier:

  1. Referenzen
  2. Alle Referenzen
  3. Ehemalige Einrichtungen
  4. ZUE Herford

Die Zentrale Unterbringungseinrichtung (ZUE) in Herford

Bis einschließlich Juni 2016 waren wir als Betreuungsdienstleister in der ehemaligen Harewood-Kaserne tätig.

Unsere ehemalige Einrichtung, die ZUE Herford in der Harewood-Kaserne

Ihren Betrieb als Flüchtlingsquartier hatte diese bereits im August 2015 unter unserer Betreuungsleitung - im Auftrag der Bezirksregierung Detmold (Hinweis: Externer Link) - aufgenommen. Damals war sie noch als Notunterkunft (NU) eröffnet worden.

Zahlen, Daten & Fakten

Im Februar und März 2016 standen umfangreiche Renovierungsarbeiten an, daher wurde die Einrichtung für die Dauer von zwei Monaten geschlossen. Mit dem Neustart der Einrichtung im April 2016 änderte sich schließlich ihr Status. Die frischgebackene ZUE zählte mit 800 Betten zu unseren größeren Einrichtungen.

Zuhause auf Zeit für Familien

Für die Unterbringung der Bewohnerinnen und Bewohner stand uns auf dem Kasernengelände das ehemalige Offiziersheim zur Verfügung. Da die Zimmer mit eigenen Bädern ausgestattet sind, fanden hier unter unserer Betreuungsleitung vor allem Familien ein Zuhause auf Zeit. In weiteren Wohnhäusern teilten sich zwei bis acht Alleinreisende jeweils ein Zimmer.

Neue Freizeitmöglichkeiten

Durch die Umbau- und Renovierungsmaßnahmen entstanden auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne neue Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung der Gäste. Zum Beispiel: ein neuer Spielplatz für die Kinder! Der einstige Exerzierplatz konnte für Ballspiele genutzt werden. Und im neu gebauten "Haus der Familie" entstanden Schulräume, ein Kindergarten, eine Kleinkinderbetreuung, ein Frauencafé sowie ein Sozialraum mit Tischtennis und Kicker.

DRK-Aktion für Kinder

Im April 2016 startete zudem eine besondere Aktion speziell für die jüngsten Gäste der Harewood-Kaserne: Der Bundesverband des Deutschen Roten Kreuzes stellte in Form eines sogenannten Spielmobils speziell auf den Bedarf der Einrichtung abgestimmte Angebote für Kinder zur Verfügung. Dies bedeutet: Einmal pro Woche kamen ein bis drei externe Erzieher und Betreuer in die Unterkunft, um Kindern im Altern von bis zu sechs Jahren zusätzliche, vielfältige Spielmöglichkeiten anbzubieten - von der Hüpfburg bis zum Ballspiel.