MeldungMeldung

Wir verabschieden uns aus Hörstel-Dreierwalde

21 Leichtbauhallen, zwei feste Gebäude und neun Container prägten das Bild der Notunterkunft. Errichtet auf dem Gelände eines stillgelegten Militärflugplatzes, hatte die Einrichtung im März 2016 ihren Betrieb aufgenommen. Sie bot Platz für bis zu 700 Menschen. Im Oktober 2016 verabschiedeten wir die letzten 173 Gäste.

zum Anfang