Archivbeiträge 2021Archivbeiträge 2021

Sie befinden sich hier:

  1. Presse
  2. Archiv
  3. Archivbeiträge 2021

Archivbeiträge 2021

Was es Neues bei uns und unseren Tochtergesellschaften gibt? Das lesen Sie in unseren gesammelten Archivbeiträgen aus dem laufenden Kalenderjahr.

Ein Mitarbeiter mäht den Rasen.

Ärmel hoch: Das „kleine Paradies“ in Rheine will gepflegt werden

Es ist ein kleines Paradies in der Nachbarschaft der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) Rheine – aber eines, das gepflegt werden will: Das Stück Land, das die DRK-Betreuungsdienste Westfalen-Lippe gGmbH vom Kleingartenverein Dorenkamp gepachtet hat. Hier wachsen Äpfel und Kirschen, Erdbeeren und Radieschen – eine leckere Abwechslung für die Bewohner und Mitarbeiter*innen der ZUE Rheine. Weiterlesen

Gruppenbild mit drei Personen.

Eine Erfolgsgeschichte: Junge Frauen meistern „alternative Qualifizierung“

Sie sind eine kleine Erfolgsgeschichte: Die "alternativen Qualifizierungsmaßnahmen", die die DRK-Betreuungsdienste Westfalen-Lippe gGmbH in verschiedenen Zentralen Unterbringungseinrichtungen (ZUE) anbietet. Unter anderem in der ZUE Bonn-Bad Godesberg, in der nun erneut ein Lehrgang "Grundfertigkeiten für Gemeinschaftsunterkünfte (IHK) Küche" zu Ende gegangen ist. Weiterlesen

Zwei Kinder vor einem Laptop.

Neue Rechner bieten eine Perspektive auch in Zeiten der Pandemie

Der digitale Wandel ist – gerade in Corona-Zeiten – in Deutschland in aller Munde. Damit auch zugewanderte Menschen profitieren, hat die Evangelische Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn (EMFA) nun der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) Bonn-Bad Godesberg drei PC und fünf Laptops spendiert. Weiterlesen

Kinder schauen einen Film über den Beamer.

"Kurzfilme ohne Sprachbarriere": So macht Schule doppelt Spaß

So macht "Schule" doppelt Spaß: Wenn auf der großen Leinwand ein kleiner Film gezeigt wird. Das war schon in allen Schülergenerationen so und hat sich auch heute nicht geändert. Auch die Sechs- bis Zehnjährigen in der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) Bonn-Bad Godesberg hatten großen Spaß an dieser besonderen Unterrichtseinheit: "Kurzfilme ohne Sprachbarriere" hieß es vor wenigen Tagen in der ZUE. Weiterlesen

Zwei Frauen bei der Essenszubereitung in der Küche.

Bewohner kochen: Eine leckere Abwechslung für Gaumen und Geist

"Essen hält Leib und Seele zusammen" – das weiß schon der deutsche Volksmund. Und so ist das neue Koch-Angebot in der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) Bonn-Bad Godesberg genau das: Eine herrliche Abwechslung für Gaumen und Geist. Weiterlesen

Gruppenbild mit Kindern und einer Mutter.

ZUE Bonn: Schoko-Osterhasen und bunte Stifte versüßen Oster-Freude

Ostern ist das Fest der Freude, ein Fest der Liebe, des Friedens und des Lebens. Vor allem erwachsene Christen wie Nicht-Christen verbinden mit Ostern auch die Freude auf den Frühling, auf Licht und Wärme. Und die Kinder? Sie freuen sich über die versteckten Kleinigkeiten, die es an Ostern zu entdecken gibt. So auch in der ZUE Bonn-Bad Godesberg. Weiterlesen

Schüler und Lehrer in einem Klassenraum.

In der ZUE Bonn läutet jetzt auch die "Schulklingel" für Grundschulkinder

Bildung macht selbstbewusst, Bildung eröffnet Chancen, Bildung bedeutet Entwicklung. Was für den deutschen Nachwuchs gilt, stimmt natürlich auch für die zugewanderten Kinder, die z.B. in der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) Bonn-Bad Godesberg leben. Für sie wird der 10. März 2021 als ganz besonderer Tag in Erinnerung bleiben: An diesem Tag starteten hier die "Schulnahen Bildungsangebote" in der ZUE mit einer kleinen Feier. Alles natürlich unter Beachtung der aktuell gültigen Corona-Schutz- und Hygienemaßnahmen. Weiterlesen

Doppelstockbetten in einem Raum.

Vom "Sophienhaus" nach Belarus: DRK-Betreuungsdienste spenden Betten

Ein Jahr lang wohnten vorerkrankte Migranten vorübergehend im "Sophienhaus" in Bad Salzuflen, betreut von der DRK-Betreuungsdienste Westfalen-Lippe gGmbH. Seit kurzem steht das ehemalige Rehazentrum wieder leer, die Ausstattung wird hier nicht mehr benötigt. Die Betten und Matratzen fanden dennoch einen neuen Verwendungszweck – 1200 Kilometer entfernt in einem Kinder- und Familienheim in Belarus, gespendet von den DRK-Betreuungsdiensten. Weiterlesen

Seite 1 von 2.